Endlich im PJ…

… denk ich mir. Naja, endlich ist übertrieben, schon seit April.

Laufe mit Kasak, Kittel und Stethoskop auf den Stationen rum, komme mir extrem cool vor, habe sogar ausnahmsweise mal meine Brille auf der Nase. Links aus der Brusttasche gucken die Kulis raus, andere extrem wichtige Dinge wie Essensmarken, Verbandsschere, Stationsgrafiken und Diensttelefon klimpern in meinen unzähligen Taschen. Überall piepsen die Monitore und der Geruch von Desinfektionsmittel liegt in der Luft… tippitoppi.

Ich werde gerufen, um einen Zuganz zu legen. Bin im Patientenzimmer und die Patientin schaut mich an. Und fragt:
„Entschuldigung, bist du 15 Jahre alt? Du siehst so klein aus. Süß!“

Fremd- und Eigenwahrnehmung sind das Stichwort 😉 Willkommen im PJ!

Posted by on Oktober 7th, 2015 No Comments

Internationale Stummfilmtage Bonn

Lange, lange ist es her, dass ich den letzten Eintrag geschrieben habe.

Fangen wir doch mit einem schönen Thema an, und zwar mit den Internationalen Stummfilmtagen in Bonn! 🙂

Letztes Jahr war ich – ja ich gebe es zu – das erste mal dort. Was für eine Schande! Unter freiem Himmel findet im Innenhof der Universität dieses Ereignis statt, ein Open-Air-Kino untermalt mit wunderbar klassischer Musik, live gespielt durch ein Orchester.

Das Programm dazu gibt Auskunft über die Auswahl der Filme. Es lohnt sich auf jeden Fall. Und es ist auch noch kostenlos – oh mein Gott, jetzt spricht nichts mehr dagegen 😉

Posted by on August 10th, 2015 No Comments

Amboss, Miamed, Thieme-Online…

Es ist soweit. Ich kann es ja selbst kaum glauben. Das zweite Staatsexamen steht an und irgendwann sollte ich auch mal anfangen zu lernen. Manche haben schon angefangen, andere widerum verstecken sich hinter dem nächsten Baum wenn auch nur das Wort „kreuzen“ oder „AllEx“ fällt… ich gehöre zu Gruppe Nummer zwei!

Aber anders als damals beim Physikum darf ich meinen Kopf nicht mehr in den Sand stecken und ein guter Lernplan muss her. Ich habe mich – so wie man es nunmal macht – ein wenig umgehört, womit man gut lernen kann und womit man kreuzen sollte.. und habe mich im Endeffekt für den AllEx als Literatur und für das Amboss Lernprogramm entschieden.

Habe von Freunden und Bekannten nur Gutes gehört. Also warum nicht auch selbst benutzen? Jetzt muss ich nur noch gucken, wann ich anfange zu lernen.

Passenderweise gibt es von Medilearn.de einen Lernplan: 100 Tage Hammerexamen Lernplan.

So Leute, jetzt muss nur noch alles ins HIRN!

Posted by on November 10th, 2014 No Comments

Clueso – Freidrehen Akustik Version

Posted by on August 30th, 2014 No Comments

Blickdiagnostik: Nagelveränderungen

Also, das finde ich mal ziemlich wichtig und interessant.

„Kaum ein Mediziner nimmt sich die Zeit, die Fuß- und Fingernägel seiner Patienten genau zu betrachten. Dabei gibt es dort viel zu sehen! Prof. Dr. Eckart Haneke aus Freiburg, erklärt dir die wichtigsten Nagelerkrankungen und gibt Tipps, wie du sie unterscheiden kannst.“

Blickdiagnostik Nagelveränderungen www.thieme.de

Noch mehr auf www.thieme.de

Posted by on August 28th, 2014 No Comments